Wir über uns

Wir sind eine Grundschule mit…

  • • Frühenglisch ab der 1. Klasse
  • • dem Gesamtzertifikat „Gesundheitsfördernde Schule“
  • • Profil 2 „Offene Ganztagsschule“: Betreuung von Mo-Fr von 7:30 – 17:00 Uhr (Standort Hadamar)
  • • Streitschlichterausbildung
  • • zuckerfreiem Vormittag
  • • u.v.m. (siehe dazu „Angebote“)

Zum 1.8. 2011 heißen wir die beiden Grundschulen aus Oberzeuzheim und Steinbach herzlich willkommen! Seit diesem Tag sind diese Schulen Außenstellen der Herzenbergschule Hadamar und werden von dort mitverwaltet.

Wir sind eine dreizügige Grundschule mit Vorlaufkurs (ein freiwillig zu besuchender Vorlaufkurs Deutsch für die Schulanfänger von August bis Juni), BFZ-Förderstunden, Betreuter Grundschule und jeder Menge freundlicher Kollegen und Schüler!

Darüber hinaus sind wir Ausbildungsschule für Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter im Vorbereitungsdienst.

Der Hauptstandort unserer Schule liegt im Zentrum der Stadt Hadamar direkt neben dem denkmalgeschützten Rathaus. Die Schule wurde 1953 als Hadamarer Volksschule errichtet. Im Gebäude der jetzigen Grundschule sind 10 Klassenräume untergebracht, außerdem eine Schülerbibliothek, ein Inklusionsraum, Sanitätsraum, Küche, Essensausgabe, Mehrzweckraum, sowie zusätzliche Räume zur Unterbringung von Materialien. Für Sport und Spiele im Freien stehen ein großer Schulhof und eine Wiese zur Verfügung. Im Hof befindet sich eine kleine offene Überdachung (Regendach). Sportunterricht findet in der ca. 10 Fußminuten entfernten Turnhalle und der Schwimmunterricht im Hallenbad in Limburg-Offheim statt.

In der Steinbacher Schule (Langstr. 13, 06433/4883) befinden sich zwei Klassenräume, ein Betreuungs- und ein Aufenthaltsraum.
In der Oberzeuzheimer Schule (Siegener Str. 5, 06433/4859) sind drei Klassenräume und ein Betreuungsraum. An beiden Standorten stehen Spiele und Spielgeräte zur Verfügung.

Unsere Schulen besuchen Kinder aus der Kernstadt Hadamar und den Stadtteilen Faulbach, Niederweyer, Oberweyer, Steinbach und Oberzeuzheim. Die Kinder aus den Stadtteilen werden zum Teil mit dem Bus zur Schule gebracht. An unserer Schule werden im Schuljahr 2014/15 ca. 250 Schülerinnen und Schüler in 13 Klassen unterrichtet. Wir sind eine lebendige, interkulturelle Grundschule mit Kindern aus 18 Nationen: Afghanistan, Deutschland, Griechenland, Italien, Iran, Israel, Japan, Kasachstan, Kenia, Kroatien, Libanon, Marokko, Mazedonien, Pakistan, Polen, Russland, Somalia, Sri Lanka, Thailand, Togo, Türkei, Vietnam… An Religionsgemeinschaften haben wir katholische, protestantische, muslimische Kinder sowie Kinder anderer Religionen an unserer Schule. Es freut uns, dass die Religionslehrerinnen und Religionslehrer im partnerschaftlichen Einvernehmen wirken. Ökumenische Gottesdienste verdeutlichen diese gute Zusammenarbeit.