Leistungen

Betreuung Insgesamt gibt es 3 verschiedene Betreuungsmodelle am Standort Hadamar.Auch an den anderen Standorten ist eine Betreuungsmöglichkeit gegeben. Bitte schauen Sie dazu Menüpunkt Betreuung.
   
Schulmilch Jeder Schüler hat die Möglichkeit, an drei Tagen (Montag, Mittwoch, Freitag) oder täglich Schulmilch in die Klasse geliefert zu bekommen. Unsere Milchpackungen kosten 0,30 Euro/0,2 l (Tetra Pak) und bestehen aus Vollmilch (3,5%). Aufgrund des „zuckerfreien Vormittags“ werden keine gesüßten Milchprodukte angeboten. Die Milch wird halbjährlich von den Eltern im Voraus bezahlt. Abfüller ist die Schwälbchen-Molkerei („Joe Clever Vollmilch“).
Förder- und Forderunterricht Jeder Klasse steht eine Förderstunde zur Verfügung. Die Gruppengröße des Förderunterrichts beträgt in der Regel etwa 6 – 8 Schüler. Die Inhalte des Unterrichts können hier nochmals aufgegriffen und trainiert werden. Für leistungsstärkere Schüler gibt es Forderunterricht. Hier werden Transfer-, Knobel- und Denkaufgaben trainiert. Die Gruppengröße beträgt etwa 8 Schüler.
Wenn der Stundenplan es möglich macht, wird Forder- und Förderunterricht im „Band“, d.h. in den Jahrgangsstufen gleichzeitig angeboten. Der Vorteil besteht darin, dass die Schüler (je nach Leistung) auch in die Förder-/ Forderbänder anderer Jahrgangsstufen wechseln können.
Den vierten Klassen steht (je nach Stundenzuweisung vom HKM) zusätzlich eine weitere Stunde „Fit in Klasse 5“ zur Verfügung. Diese Stunde dient zur Vorbereitung zum Übergang in die weiterführenden Schulen.
   
Verlässliche Schule Unter „Verlässlicher Schule“ versteht man, dass die Schüler bei uns immer Unterricht nach Plan haben. Auch wenn aus Krankheitsgründen eine Lehrkraft ausfallen sollte, werden unsere Schüler nicht früher nach Hause geschickt, sondern weiterhin betreut bzw. unterrichtet. Dafür sorgt unter anderem eine gute Zusammenarbeit in unserem Kollegium als auch ein kompetenter Vertretungspool aus Lehramtspensionären, Lehramtsreferendaren und Übungsleitern. Auch „Hitzefrei“ im eigentlichen Sinne gibt es nicht. So können Eltern sich immer darauf verlassen, dass ihr Kind nicht früher aus der Schule kommt.
BFZ-Angebote BFZ ist die Abkürzung für Beratungs- und Förderzentrum. Hierbei handelt es sich um eine Einrichtung für Schüler mit Lern-, Sprach- und Verhaltensschwierigkeiten. Unser Förderunterricht wird von zwei Lehrern der Albert-Schweitzer-Schule mit mehreren Wochenstunden abgedeckt, um Schüler mit den o.g. Schwierigkeiten zu fördern.
Bücherei Vor kurzem haben wir das 1000. Buch in unsere Sammlung der Schülerbücherei aufgenommen und wir werden uns auch weiterhin vergrößern. Die Bücherei ist vor kurzem in das Kellergeschoss umgezogen, so dass wir jetzt genügend Platz zum Suchen, Lesen und Schmökern haben.
Vorlaufkurse Für Schulanfänger, die im kommenden Schuljahr eingeschult werden sollen, aber aufgrund von sprachlichen Defiziten nicht die gleichen Voraussetzungen wie ihre Mitschüler haben, wird von zwei unserer Lehrer im Kindergarten Marienfried und an den Kitas Steinbach und Oberzeuzheim 3-5 Mal wöchentlich ein Vorlaufkurs angeboten. Hier lernen die Schüler neben der Festigung des Grundwortschatzes auch den Umgang mit Schere, Stift und anderen Schulmaterialien.
   
Vorklasse Elz Wir arbeiten mit der Vorklasse in Elz zusammen. Hier haben Vorschulkinder die Möglichkeit, bestehende entwicklungsbedingte Defizite aufzuarbeiten, so dass ein erfolgreicher Start der Grundschulzeit erleichtert wird.
Arbeitsgemeinschaften Einmal wöchentlich werden jährlich wechselnde Arbeitsgemeinschaften angeboten (z.B. Schülerzeitung, Sportförderung, Streitschlichtung, Konstruktionen mit Lego, Künstlerisches Gestalten, Musical, Schach, Robotics, Tanz, Leseambulanz)
   
Gedenkstätte Seit 2006 arbeitet unsere Schule mit der Gedenkstätte Hadamar zusammen. Im Sachunterricht der vierten Klasse werden die Schüler sorgsam auf das Thema Nationalsozialismus und Holocaust vorbereitet. Frau Gabriel leitet den Projekttag an der Gedenkstätte und führt die Schüler vorsichtig an das Thema heran. Außerdem wird am Projekttag die Ausstellung besucht und an die damaligen Opfer gedacht. 
Zahnärztin In jedem Schuljahr erhalten die Schüler Besuch von unserer Zahnärztin. Die Schüler erfahren etwas über Zahngesundheit, Prophylaxe, Ernährung und richtiges Zähneputzen. Außerdem werden die Zähne der Kinder untersucht und eine Information an die Eltern weiter gegeben.
   
Buchausstellungen In der Vorweihnachtszeit findet in der Bücherei unserer Schule die beliebte Buchausstellung statt. Die Schüler können bis zu fünf Bücher auf ihre Wunschliste schreiben, so dass die Eltern Anregungen für ein Weihnachtsgeschenk erhalten.
   
Autorenlesungen Wir bemühen uns, in regelmäßigen Abständen Autorenlesungen für Schüler und Eltern zu arrangieren. In den letzten Jahren waren bei uns Edgar Wüpper, Sigrid Früh, Heike Großmann und Frederik Hetmann.