Dezember 2019: FLL Wettbewerb der Robotic-AG

Die Kinder der beiden Technik AGs haben bei ihrer ersten Teilnahme am FLL Wettbewerb hervorragend abgeschnitten.  Der Roboter des MINT Club hat die Tageshöchstwerte von 355 erreicht – das war besser als der spätere Gesamtsieger „MÖP“ von 15-16 Jährigen Schülern. Im europaweiten Vergleich liegt der Club derzeit bei ca. 400 bewerteten Teams auf Platz 37! Auch die ganz kleinen der Robotik AG lagen mit 270 Punkten im oberen Mittelfeld.
Beide Teams zusammen haben wegen ihres Einsatzes und der guten Stimmung, die sie verbreitet haben den Sonderpreis der Jury erhalten.

Ein ganz besonders großer Dank geht an Herrn Braun, der die Robotic-AG mit sehr viel Mühe und enormen zeitlichen Aufwand plant, durchführt und mit den Kindern an den Wettbewerben teilnimmt!! DANKE!!

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.